100 Prozent Memmingen!

Der Junge Block (JB), die Nachwuchsorganisation des CRB (Christlicher Rathausblock Memmingen), hat einen auf der Bürgerversammlung vorgeschlagenen Wunsch nach einer Schautafel in der Eisenburger Dorfmitte aufgegriffen. Auf dieser könnten alle Berggipfel, die  von Eisenburg aus zu sehen sind, in ihrer Silhouette dargestellt und benannt werden. Als Standort schlägt der Junge Block (JB) die „Verbindungstreppe“ zum Rad- und Sportheim vor. "Dort ist der Blick zu den Bergen fantastisch und alle, vor allem die Kinder lernen, welche Berge vor ihnen aufragen", so der 1. Vorsitzende des Jungen Blocks, Harald Miller. Dies würde dazu beitragen, den Ortsteil Eisenburg weiter attraktiver zu machen, so der JB-Vorsitzende. Seine Organisation bittet die Stadt Memmingen, die Voraussetzungen zu schaffen und hofft, dass ich ein heimatverbundener Spender aus Bürgerschaft oder Wirtschaft für diese Verschönerungsmaßnahme findet.