100 Prozent Memmingen!

Bei der jüngsten JB-Jahreshauptversammlung im Rohrbeck´s standen turnusgemäß Neuwahlen an. Gleich vier Vorstandsmitglieder schieden wegen der Altersgrenze die beim JUNGEN BLOCK bis 35 Jahre geht aus. Vorsitzender Harald Miller würdigte das Engagement des scheidenden Stellv. Vorsitzenden Michael Tierse, sowie den bisherigen Beisitzern Thomas Mirtsch, Philipp Hacker und André Obeth. Der bisherige JB-Vorsitzender Harald Miller wurde einstimmig mit einer Enthaltung in seinem Amt bestätigt. Neuer Stellv. Vorsitzender wurde Maximilian Reichenbacher gewählt. Als neue Schriftführerin wurde Sina Kusterer gewählt, sowie drei neue Beisitzer dies wären Norbert Kroeschell, Jordi Reiter, Alexander Thomas und Bastian Dörr wurde als bisheriger Beisitzer in seinem Amt bestätigt. Mit dieser neuen Vorstandschaft haben wir einen Generationenwechsel vollzogen und werden weiterhin den JUNGEN BLOCK voranbringen, so Miller. Die größten Erfolge des neunjährigen bestehenden Nachwuchsorganisation des CRB (Christlicher Rathausblock Memmingen) sind der Einsatz der Pendelbusse zum Fischertagsvorabend die erstmals 2010 im Einsatz waren, sowie im vergangenen Jahr am 03. Oktober 2015 die Einweihung „Platz der deutschen Einheit“ am Stadthallenvorplatz, wo JB-Stadtrat Thomas Mirtsch einen dementsprechenden Antrag gestellt hat. Zur anstehenden Oberbürgermeister-Wahl am 23. Oktober 2016 gibt Miller keine Wahlempfehlung ab, verwies aber den anwesenden Mitgliedern „auf jeden Fall zur Wahl zu gehen und das Kreuzchen an der richtigen Stelle zu machen“, so Miller abschließend.
JB-Vorstandschaft 2016 bis 2018:
1.Vorsitzender: Harald Miller
Stellv. Vorsitzender: neu Maximilian Reichenbacher (bisher Schriftführer)
Schriftführerin: neu Sina Kusterer
Beisitzer: Bastian Dörr, neu Norbert Kroeschell, neu Jordi Reiter, neu Alexander Thomas