100 Prozent Memmingen!

Junger Block hat wieder eine Forderung durchgesetzt

"Wir sind stolz, nun ein sichtbares Zeichen der Deutschen Einheit in Memmingen zu haben", begrüßt Harald Miller, Vorsitzender des Jungen Blocks (JB), die Benennung des Stadthallenvorplatzes in "Platz der Deutschen Einheit". Der Antrag von JB-Stadtrat Thomas Mirtsch hatte im Juni im II. Senat des Memminger Stadtrates breite Zustimmung gefunden. Heute wurde im Rahmen einer Feierstunde das Platzschild offiziell enthüllt. "Wo früher die Stadtmauer stand, gedenken wir heute dem Fall der Berliner Mauer. Passender konnte eine Platzwahl ja wohl nicht erfolgen", freut sich CRB-Stadtrat Thomas Mirtsch über den Erfolg seines Antrages. Sogar überregional sei bereits im Vorfeld über die Platzumbennung berichtet worden. Die Berliner Morgenpost hat Memmingen in einer Sonderausgabe als einen von 25 Orten der Deutschen Einheit vorgestellt.

Damit ist eine Forderung des Jungen Blocks aus dem Jahre 2008 endlich erfüllt, freut sich Miller namens der CRB-Nachwuchsorganisation. Mirtsch hatte seinen Antrag damit begründet, dass Memmingen eine lange Tradition der Freiheit und Menschenrechte besitze und auf die Abfassung der Bauernartikel in der Maustadt verwiesen. Die deutsche Wiedervereinigung stünde in dieser Freiheitstradition, sei sie doch beispiellos in der Weltgeschichte und ob ihres friedlichen Ausgangs weltweit vorbildlich."Der Stadthallenvorplatz ist ein würdiger Ort für das Gedenken an dieses geschichtsträchtiges Ereignis und eine der glücklichsten Stunden unseres Vaterlandes", schrieb Mirtsch. Zudem hätten viele Menschen aus den fünf neuen Bundesländern in der Maustadt eine neue Heimat, analog zu den Bewohnern der ehemaligen ostdeutschen Gebiete, gefunden. Auch erhält die Stadthalle nun eine repräsentative Adresse. Anstatt der Adresse „Ulmer Straße 5“ kann sie sich künftig mit der Adresse „Platz der Deutschen Einheit 1“ schmücken.

 

Quelle: Berliner Morgenpost vom 2.10.2015, Berliner Morgenpost am Wochenende vom 3.10.2015 (Auflage 1,5 Millionen Exemplare), Internet: einheitsreise.morgenpost.de